SCopt - Supply Chains ganzheitlich optimieren

 
     
       
 
 
  Optimierungssichten
 
 
   
  SCopt
 
 
  Nachhaltigkeit
   
  Risikomanagement
 
  Informationsmaterial
 
 
   
   

English Version

Die Wettbewerbsfähigkeit einer Unternehmung wird zunehmend auch über das Wertschöpfungsnetzwerk, auf das zur Produktion der Güter zurückgegriffen werden kann, bestimmt. Dabei geht es um die strategische Fragestellung, welche Beschaffungsmärkte, Produktionsstätten und Distributionszentren in den Wertschöpfungsprozess integriert werden sollen und welcher Güterfluss zugrunde liegen soll. Wir unterstützen Sie bei dieser strategischen Fragestellung und greifen dabei auf den eigens entwickelten, toolbasierten SCopt-Ansatz zurück.


 

    KOMPLEXITÄT BEHERRSCHEN    
Optimieren Sie Ihre Wertschöpfungsnetzwerke ganzheitlich !
KOSTEN SENKEN     NACHHALTIGKEIT SICHERN
Ermitteln Sie die Wertschöpfungsstruktur, die Ihre Kosten dauerhaft minimiert ! Optimieren Sie Energieverbrauch und Emissionen (z.B. den Carbon Footprint) !
       
LIQUIDITÄT ERHÖHEN       FLEXIBILITÄT STEIGERN
Verbessern Sie durch die Optimierung der Güterflüsse Ihre Liquiditätslage ! Analysieren Sie Zukunftsszenarien und steigern Sie die Flexibilität des Wertschöpfungsnetzwerks !
    KUNDENSERVICE VERBESSERN    
Reduzieren Sie Lieferzeiten und steigern Sie Ihre Reaktionsgeschwindigkeit !

 
EINZELENTSCHEIDUNGEN DÜRFEN NICHT ISOLIERT BETRACHTET WERDEN – SIE BEEINFLUSSEN DIE OPTIMALITÄT DER GESAMTEN SUPPLY CHAIN !
 
Der SCopt-Ansatz lässt sich flexibel an die Unternehmensgröße anpassen.

Was möchten Sie optimieren?:
 
Beschaffungsnetzwerk gesamte Wertschöpfungsstruktur Vertriebsnetzwerk
 
     


CfSM - Centrum für Supply Management GmbH | Am Scheidmännlein 19 | 97230 Estenfeld

Geschäftsführer
Prof. Dr. Holger Müller

Holger.Mueller@cfsm.de
 
Tel.: 0351/81066 38
Fax: 0351/81066 37
      Wissenschaftlicher Beirat
Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky
 
Boga@cfsm.de
Tel.: 0931/31 82936 
Fax: 0931/31 82405