SCopt - Supply Chains ganzheitlich optimieren

 
     
       
 
 
  Optimierungssichten
 
 
   
  SCopt
 
 
  Nachhaltigkeit
   
  Risikomanagement
 
  Informationsmaterial
 
 
   
   
SCopt – Toolbasierte Optimierung der…
 
  • Beschaffungs- und/oder vertriebsseitigen Versorgungsstruktur (Wahl der Beschaffungsmärkte/Lieferanten und Distributionszentren),
  • Standortwahl von Fertigungsstätten,
  • Wertschöpfungstiefe und Fertigungsschritte an den Produktionsstandorten,
  • Ressourcenausstattung mit Maschinen, Anlagen und Personal,
  • Transportmodi und Warenflüsse.
     

Das wirtschaftliche Umfeld ändert sich permanent !

Planen Sie vorausschauend und flexibel mit SCopt Ihre Beschaffungs-, Produktions- und Distributionsnetzwerke.

Planen Sie alle Netzwerke integriert oder einzelne Produkte, Standorte, Märkte, Liefer- und Kundenbeziehungen isoliert – je nach Anforderung und gewünschter Detaillierung.

Dabei haben Sie die Möglichkeit über den integrierten Mehrziel-Optimierungs-Ansatz bspw. nicht nur hinsichtlich finanziellen Zielgrößen zu optimieren, sondern auch simultan Lieferzeiten oder CO2-Emissionen zu verbessern. 

 
Merhzieloptimierung
 
Durch die integrierte Möglichkeit der Durchführung von Sensitivitätsanalysen können Auswirkungen von Parameteränderungen (Wechselkurse, Lohnkosten je Standort, Transportkosten etc.) automatisch visualisiert werden. Auf diese Weise lassen sich die wesentlichen Einflussfaktoren und deren Einfluss auf Ihr Wertschöpfungsnetzwerk analysieren. Eine robustere Gestaltung des Wertschöpfungsnetzwerks ist das Ergebnis!
 
Sensitivitätsanalyse
 
     


CfSM - Centrum für Supply Management GmbH | Am Scheidmännlein 19 | 97230 Estenfeld

Geschäftsführer
Prof. Dr. Holger Müller

Holger.Mueller@cfsm.de
 
Tel.: 0351/81066 38
Fax: 0351/81066 37
      Wissenschaftlicher Beirat
Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky
 
Boga@cfsm.de
Tel.: 0931/31 82936 
Fax: 0931/31 82405